Die Geschichte und Herstellung


Peshtemals werden seit Generationen in der Region Denizli, dem Hauptbaumwollanbaugebiet der Türkei aus feinster und hochwertigster türkischer Baumwolle erstellt. Die Herstellung erfolgt in familiengeführten Manufakturen, teils noch komplett per Hand, meist aber halb-automatisch, auf traditionellen Webstühlen. 

Die Fäden an beiden Enden, die traditionell zu jedem Peshtemal gehören, werden heute noch von Frauen aus der Region in Heimarbeit eingedreht.

Somit kommen nur die original Peshtemals ohne einen einzigen Nadelstich aus. 

Weber-Meister bei der Herstellung unserer Peshtemals.

Download video: MP4 format